Der JPG-Fotograf über lässt die Daten einem kleinen Programm innerhalb der Kamera, das die Daten verarbeiten und ihm ein fertiges Bild auf der SD Karte speichern.

Der RAW-Fotograf lässt sich alle vom Sensor erfassten Informationen auf die SD Karte speichern, mit dem Handicap, dass er keine fertige Bilddatei bekommt. Er muss also immer Hand anlegen mit einem Programm das aus den Informationen ein fertiges Bild macht.

Müssen Sie mit jedem Bild eine RAW Entwicklung durchlaufen?

Nein! Eine gute RAW Entwicklung braucht Zeit und die sollten Sie nur in Bilder investieren, die es Wert sind. Haben Sie Aktuell keine Bilder vorliegen, gehen Sie besser raus und machen neue, eh das Sie die Zeit und Arbeit in ein schlechtes Motiv investieren.

Silkypix Developer Studio Pro 8, ein RAW Konverter der Extraklasse

In Kürze hier die ersten Video Workshops zu Silkypix Developer Studio.

Hier weiter lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.